24.11.2011

Ein tolles Ergebnis: 6.145,44 € hat der Veranstalter der WuppEnduro 2011, Martin Lietz, der Stiftung Kalkwerke Oetelshofen übergeben. Wir sagen herzlichen Dank! Im achten Jahr sind Wuppertaler Enduros im Rahmen von Wuppertal 24h live durch den benachbarten und den Oetelshofener Steinbruch gefahren.

Die Non-Profit-Veranstaltung wird jedes Jahr von vielen engagierten Helfern unterstützt. Bilder und Infos der WuppEnduros hier.

von links: Martin Lietz (WuppEnduro), Sven Gerstmann (KTM Hagen), Jörg H. Iseke (Stiftung Kalkwerke Oetelshofen), Klaus-Jürgen Ruppert (ADAC Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich)
von links: Martin Lietz (WuppEnduro), Sven Gerstmann (KTM Hagen), Jörg H. Iseke (Stiftung Kalkwerke Oetelshofen), Klaus-Jürgen Ruppert (ADAC Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich)