06.11.2018

Als vor 15 Jahren 26 Endurofahrer einem bescheidenen Angebot zum fahraktiven Besuch Wuppertaler Großbaustellen folgten, konnte niemand ahnen, dass sich daraus landesweit vier Offroad-Events mit jährlich steigenden und beachtlichen Spendensummen entwickeln würden.

 

Ein Streckenabschnitt der diesjährigen Wuppertaler-Enduro-Tour führte wieder durch unseren Steinbruch. Uns freut es sehr, einen Riesenscheck von den WuppEnduros für die Stiftung der Kalkwerke Oetelshofen zu erhalten.

13.142,- Euro für die lokale Förderung wohltätiger, gemeinnütziger und kultureller Projekte.

Herzlichen Dank!

 

 

Von links: Helfer/in und Teilnehmer/in der ersten Stunde: Bettina Groß (GROBA Bauaustrocknung), Marc Birnbaum (Fahrschule Marc Birnbaum), vorne im Bild, liegend: Arko (Firmenschlawiner), Dagmar Freitag (Stiftung Kalkwerke Oetelshofen),  Jörg Iseke (GF Kalkwerke Oetelshofen), Martin Lietz (Veranstalter), Michael Paetsch (Sponsor HAZET), Frederic Müller (Sponsor Südhöhen Kurier), Matthias Groß  (Sponsor GROBA), Tourguide und Helfer stellvertretend für alle, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.