03.07.2019

Ein Teil des Osterholzes wird aufgrund unserer Haldenerweiterung gerodet. Ausgleichsmaßnahmen wurden gemeinsam mit externen Gutachtern entwickelt und von der Bezirksregierung festgelegt.

Sobald Bäume gefällt werden, erregt das verständlicherweise die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Eine Protestgruppe hatte sich letzten Sonntag im Osterholz getroffen.

Die Rheinische Post berichtet, lesen Sie hier.